Logo
blockHeaderEditIcon

Pressemitteilung:

Berliner Alzheimer-Forscher Dr. Matthias Megges mit Helga und Dieter Steinle-Preis geehrt

Düsseldorf, 23. Januar 2019 – Der Alzheimer-Forscher Dr. Matthias Megges von der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist mit dem erstmals vergebenen Helga und Dieter Steinle-Preis ausgezeichnet worden. Das Preisgeld in Höhe von 40.000 Euro fließt in das Forschungsprojekt „Entzündungen bei der Alzheimer-Krankheit verhindern“. Das Projekt war vom wissenschaftlichen Beirat der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ausgewählt worden.

„Wenn man weiß, wie weit die Krebsforschung heute in ihrer Effizienz gediehen ist, ist das ein gutes Beispiel, dass wir wirklich etwas bewirken können, wenn wir uns auf die Alzheimer-Forschung konzentrieren und auch die Gelder bereitstellen“, sagt Stifter Dieter Steinle. Bei der Alzheimer-Krankheit reagiert das Gehirn mit Entzündungen auf die krankheitsbedingten Veränderungen. Daran scheint der körpereigen

mehr...

Nachhaltig Gutes tun

Stiften - so individuell wie Sie

Für manche Menschen ist ihre persönliche Erfahrung mit der Alzheimer-Krankheit Anstoß und Anliegen zugleich, sich als Stifter zu engagieren.

Für andere wiederum ist es die Sorge, eines Tages selbst betroffen sein zu können oder die Tatsache, dass in die Erforschung dieser Volkskrankheit immer noch viel zu wenig investiert wird.

Wir möchten gerne individuell auf Ihre ganz persönlichen Wünsche und Vorstellungen eingehen und geben Ihnen auf diesen Seiten einen Überblick über Ihre Möglichkeiten, sich als Stifter für eine Zukunft ohne Alzheimer zu engagieren.

Zum weiterführenden Artikel ►

Sep 12 2018

Wir wollten selbst aktiv werden

Interview mit Dieter Steinle, Gründer der Helga und Dieter Steinle-Stiftung

Helga und Dieter Steinle-Stiftung - Alzheimer Forschungs Förderung - Förder-Preis

Zum Artikel im Heft Nr. 8, Herbst 2018 der Alzheimer-Forschung "im Dialog" ►

Aug 30 2018

Forschungsförderung aus persönlichem Engagement

Helga und Dieter Steinle-Preis

Bei Helga Steinle wurde 2015 die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert. Seitdem haben sie und ihr Mann Dieter sich mit viel Herzblut für die Alzheimer-Forschung stark gemacht. 2017 gründeten die Eheleute aus dem schwäbischen Gäufelden die treuhänderische Helga und Dieter Steinle-Stiftung unter dem Dach der Stiftung Alzheimer Initiative. Helga Steinle starb im Februar 2018. Dieter Steinle setzt das gemeinsame Engagement nun mit großem Einsatz fort. Lesen Sie hier ein Interview mit dem Stifter.

Unter dem Dach der Stiftung Alzheimer Initiative fördert die Helga und Dieter Steinle-Stiftung mit einem Forschungspreis Grundlagen-, Diagnose- und Therapieforschung.
Foto des Ehepaars Helga und Dieter Steinle
Portrait des Stifter Dieter Steinle

„Wenn man weiß, wie weit die Krebsforschung heute in ihrer Effizienz gediehen ist, ist das ein gutes Beispiel, dass wir wirklich etwas bewirken können,

mehr...

Wir können wirklich was bewirken:

Die Helga und Dieter Steinle-Stiftung für eine Zukunft ohne Alzheimer

Dieter Steinle kennt die Alzheimer-Krankheit aus eigener Erfahrung. 2015 wurde bei seiner Frau Helga die Krankheit diagnostiziert. Seitdem hat sich das Ehepaar aus dem schwäbischen Gäufelden mit viel Herzblut für die Alzheimer-Forschung stark gemacht. 2017 gründeten sie die treuhänderische Helga und Dieter Steinle-Stiftung unter dem Dach der Stiftung Alzheimer Initiative. Helga Steinle starb im Februar 2018.

Dieter Steinle setzt das gemeinsame Engagement nun alleine mit großem Einsatz fort. Über seine Beweggründe haben wir mit ihm gesprochen.


Warum haben Sie und Ihre leider inzwischen verstorbene Frau sich dazu entschlossen, sich für die Alzheimer-Forschung einzusetzen?

Weil wir selber betroffen waren. Bei meiner Frau wurde 2015 eine Alzheimer-Demenz festgestellt. Wir wollten uns nicht mit diesem Schicksal abfinden, sondern selbst aktiv werden.

 

Wa

mehr...

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*